Wissenschaftspreis

Bild: RAEng_Publications/Pixabay.com

Seit 1995 verleiht der Zonta Club Heidelberg in Kooperation mit der Universität Heidelberg alle zwei Jahre einen mit € 3.000 dotierten Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität Heidelberg. Prämiert werden im Wechsel herausragende Master- oder Doktorarbeiten aus den Bereichen Medizin, Naturwissenschaften und sämtlichen Wissensgebieten der Geistes- und Sozialwissenschaften.

Die festliche Verleihung des Preises findet im Frühjahr des Folgejahres statt. Für die Auswahlentscheidung der zu prämierenden wissenschaftlichen Arbeit benennt der Rektor der Universität zwei Professorinnen und i.d.R. eine wissenschaftliche Mitarbeiterin sowie die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Heidelberg.

Dieses Gremium, erweitert um zwei Vertreterinnen des Zonta Clubs Heidelberg, trifft die Auswahlentscheidung.

Preisträgerinnen seit dem Jahr 2010:

  • 2020: Dr. Sarah Marie Neuwirth (Zentr. Inst. f. Techn. Informatik, „Accelerating Network Communication and I/O in Scientific High Performance Computing Environments")
  • 2018: Dr. Carolin Ziethe (Theolog. Inst., „Matthäusevangelium u. die Schriften Israels")
  • 2016: Dr. Elena-Sophie Prigge (Inst. f. Pathologie, „Bedeutung von HPV für Kopf-Hals-Tumoren"
  • 2014: Dr. Viktoria Adam (Romanisches Seminar/Poetik, „Lunatischer Roman / E. Cavazzoni")
  • 2012: Dr. Miriam Fritsche (Inst. f. Theoretische Physik, „Physik in biologischen Systemen")
  • 2010: Dr. Sarah Gagiannis (Medizinische Fakultät, „Parathormon-Peptide in der Onkologie")